· 

Wilma trifft Uli (Teil 3)

Ich nehm mal den Korb hier.

Da kann ich mich gut unten zwischen den Reisig verstecken, oder wie nennt man die verwobenen Stöcke? Auf jeden Fall kann ich mich hier gut festhalten.

Ja, die frische Luft tut jetzt echt gut.

Lass mich mal hier ins Beet fallen. Ganz schön bissi hier mit den vielen Leuten. Das Wort hab ich gestern gelernt.

Bissi war der Mann mit dem Stoffschlauch um den Hals und dem eckigen Teil am Ohr auch. Da hat er immer reingeredet. Und hat immer gesagt, er wäre im Moment so bissi.

Offensichtlich hat er daraus sogar Antworten bekommen. Vielleicht auch ein Außerirdischer.

Ich finde, dieser Ausflug bildet mich richtig gut weiter.

Na, da bild Dir mal nich zuviel ein!

Nur weil Du Dir ein Wort von den Menschen gemerkt hast, was so nützlich ist wie eine Milbe im Federkleid

Huch, wer war denn das?

Ich war das! Hier oben, Du blinder Maulwurf

Ich bin eine Regenwürmin!

Wo ist denn der Kerl, der meine Gedanken hören kann?

Ach Du Schreck, da oben! Ein Raaaabeee!

Hiiilffeee! Ich bin doch noch zu jung zum Sterben!!

Reg Dich ab. Ich bin Vegetarier. Ich muss kotzen, wenn ich nur daran denke, so was Glitschiges in den Schnabel zu nehmen. Aber mal was anderes.

Was machst Du hier? Du kommst doch vom Land.

Du bist nie im Leben ein Stadtwurm

Würmin. Eine Stadtwürmin wenn schon.

Ist das bei Euch nicht egal? Ihr seid doch Zwitterwesen!

Meine weibliche Seite ist eben sehr ausgeprägt.

So was hab ich ja noch nie gehört.

Erzähl mir jetzt noch, Du bist hier zum Schuhe shoppen

Also, nur damit Du´s weißt, ich hab Ornithophobie.

Und wenn Du mich weiter provozierst, werde ich hysterisch und schreie!

Orni- was? Egal. Aber schrei ruhig, Bis das zu mir hoch kommt. Ts ts.

Solltest Du nicht besser sagen: denk ich laut

Boah. Bist Du fies. Aber so kennt man Euch Raben ja. Und mir dann noch weiß machen, Vegetarier zu sein.

Ich bin doch nicht blöd.

Hey, Regenwürmin

Wilma, mein Name.

Vielleicht fällt es ihm schwerer mich zu fressen, wenn er meinen Namen kennt. Eine persönliche Bindung aufbauen und so.

Ok, Wilma. Ich bin Vegetarier. Kannst wieder Farbe annehmen. Die Blässe steht dir nicht.

Hast dann eher was von einem Grottenolm.

Und Wilma, ich leg noch einen drauf: ich bin schwul

Okay, was auch immer das ist. Und wie heißt Du?

Uli

Hey Uli. Uli, darf ich Dich was fragen?

Was?

Was ist ein schwuler Vegetarier? Ist das was Typisches für Raben? Weißt Du, ich hab selten die Gelegenheit, mich mit Euch näher zu unterhalten.

Wieso passiert das immer mir?

Hör mal, ich mach das mal ganz kurz.

Ich fresse keine Würmer und ich paare mich nicht mit einer Rabin. Das muss erst mal reichen

Ob ich ihm das glauben soll?

Aber Uli, warum hast Du vorhin gemeint, das Wort bissi ist unnütz, wenn es doch alle immer sagen.

Bissi heißt beschäftigt.

Aber das ist bei den Menschen Makulatur

Maku was?

Also das ist Blödsinn. Schau doch mal hin. Die rennen hier wie blöd rum, aber nie geht es um wirklich wichtige Dinge wie Nahrung suchen, Fortpflanzung oder Überleben.

Nie.

Aber die rennen und hetzten, als hätte der Donnerteufel sie im Visier.

Schau mal, wenn die fressen wollen, gehen die dahinten an die Theke und bekommen z. B. das Ding in der Alu-Folie.

Kein Suchen. Kein Jagen. Kein Futterneid. Einfach nichts.

Stimmt. Das ist mir auch schon aufgefallen.

Aber worum geht es den Menschen denn dann?

Das versuch ich auch schon die ganze Zeit rauszubekommen. Manchmal bin ich bei einer Menschin. Die ist irgendwie anders. Die kann sich irgendwie auch in meine Welt denken. Dazu hat sie die Augen geschlossen und ist irgendwie weg.

Sie sagt, sie macht Hypnose.

Aber ich denke, die lässt einfach Ihren Körper und so da liegen und geht einfach in eine andere Welt.

Ich mag das sehr gern. Ich geh da nämlich manchmal mit und unterhalte mich mit ihr. Ich mach da allerdings nicht so ein Gedöns drum und leg  mich hin und so.

Sie sagt, ich bin ihr Krafttier und manchmal kann sie mich sogar verstehen

Ist ja krass. Die versteht Dich?

Ja, wenn sie gut drauf ist. Nur das mit dem Vegetarier und schwul sein, dass will sie einfach nicht kapieren.

Und die besuchst Du immer? Und dann erzählt sie Dir, worauf es den Menschen ankommt?

Nee. Also ja.

Ich besuch sie hin und wieder. Aber was die Menschen wollen, weiß ich immer noch nicht.

Das wissen die ja selbst nicht.

Aber da kommen immer Menschen zu Sandra –so heißt sie. Zu Sandra kommen immer Menschen, mit ihren Problemen oder Wünschen. Und dann macht sie immer so Sachen.

Die redet auf Ihre Besucher ein und die sind dann auch irgendwie weg.

Aber auch nicht so ganz, weil die reden noch mit Sandra. Mit Augen zu und so. Es sieht so aus, als würden die schlafen, tun sie aber nicht.

Manchmal ist sie auch im Schlaf, was kein Schlaf ist und redet direkt mit mir. Dann unterhalten wir uns über den Menschen. Und manchmal kann ich ihr einen Tipp mitgeben.

Aber meistens schüttel ich den Kopf.

Ist ja krass.

Das dachtest Du bereits.

Aber auch verwirrend. Schlafen die nun, oder nicht. Und wenn sie reden, reden die dann im Schlaf, oder wie?

 

Weißt Du was, Wilma? Irgendwie mag ich Dich

(Fortsetzung folgt)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0