"Du kannst nicht verhindern, dass die Vögel der Traurigkeit über deinen Kopf fliegen.

Aber du kannst verhindern, dass Sie darin  Nester bauen"

Sprichwort aus Asien

Kinder und Jugendliche sehen sich heute oft einer Anzahl von Belastungen und Problemen in z. B. Schule und Studium gegenüber. 

Zudem kommen die Schwierigkeiten in den verschiedenen Lebensabschnitten des Heranwachsens hinzu.

 

Es ist wichtig, Kinder und Jugendliche zu unterstützen, ihre Gedanken und Gefühle einordnen zu können. Schon heute zu lernen, das lösungsorientiertes Verhalten und die Bearbeitung der Ursachen erfolgreicher ist, als die reine Symptombehandlung.

Die Aufmerksamkeit auf die Selbsthilfe zu lenken.

 

Etwas tun zu können. Nicht das Gefühl zu haben, machtlos zu sein. 

Das ist enorm wichtig für die Entwicklung (ein lebenlang).

  

Ich behandel in meiner Praxis Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre erfolgreich - ohne Medikamente.

Weil mir wichtig ist, das Kinder / Jugendliche früh erfahren, ihre eigenen, inneren Ressourcen zu nutzen, komme ich Ihnen mit dem Honorar entgegen.

(gilt bis 18 Jahre)

 

Warum ist Hypnose gerade bei jungen Menschen so erfolgreich?

 

Kinder und Jugendliche besitzen eine große Imaginationsfähigkeit und lassen sich viel schneller und einfacher auf die Hypnose ein. 

Ich erlebe immer wieder, dass sie viel aufgeschlossener sind und nicht mit so vielen Vorurteilen behaftet wie erwachsene Klienten. 

Das wirkt sich direkt auf den Erfolg der Behandlung aus. 

 

 

 

Die Krankheitsbilder sind oft die gleichen, wie bei Erwachsenen:

 

Ängste und Phobien

Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS)

Konzentrationsschwierigkeiten

Trotzverhalten und aggressives Verhalten

Depressionen und Burnout

Essstörungen

Konflikte mit Mitschülern, Mobbing

Verlusterlebnisse

Schlafprobleme

Traumatisierungen

Tics

Zwänge (z. B. Waschen, Berührungen von Gegenständen)

Schulprobleme

Probleme mit neuen Situationen wie Umzug, Tod eines nahen Menschen, Trennungssituation, starker Liebeskummer ...