Honorar

Sie sollen sich in der therapeutischen Beziehung wohl fühlen.

Daher beginnen wir mit einem kostenlosen, unverbindlichen Erstgespräch (gern auch telefonisch) für ca. 20 Minuten.

Dieses erste Gespräch dient Ihnen dazu, sich einen Eindruck zu verschaffen, Ihre Fragen zu klären, aber auch Ihr persönliches Therapieziel zu definieren.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie unterliege ich natürlich auch während des Erstgesprächs der Schweigepflicht. 

Leistung 

 

Erstgespräch

(auch telefonisch) ca. 20 min

 

Erstsitzung 

inkl. Vorgespräch, Anamnese, Zielsetzung, Hypnose, Nachgespräch, bei Bedarf Selbsthypnose-Audiodatei

Dauer: bis 3 Stunden

Hinweis:

Sollte die Erstsitzung weniger als 2 Stunden beanspruchen

Sollten mehr als 3 Stunden benötigt werden,  pro angefallene 1/4 Stunde 

 

Folgesitzung

(1 bis 3 Stunden, open end)

 

angefangene halbe Stunde

 

Entspannungstrance

(mit mehreren Personen auf Anfrage)

ca. 40 min

    

Hypnose zur Rauchentwöhnung 

Dauer: ca. 3 bis 4 Sitzungen

 

 

 

systemisches Coaching

angefangene halbe Stunde Coaching

 

Preise in Euro

 

    kostenfrei

 

 

 

   360,- € Festpreis

 

 

 

 

  220,- Euro

 

   20,- Euro 

 

 

     

   120,- € pro Stunde           

  

    60,-€                 

  

 

    40,-€                 

 

     

   399,-€ Festpreis        

 

Hypnosesitzungen sind steuerfrei gem. $ 4 Nr. 14a UStG

 

 

   142,- € pro Stunde (inkl. MwSt)

    71,- € (inkl. MwSt) 


 

Das Honorar ist am Ende jeder Sitzung in bar oder mit EC-Karte zu entrichten.

Bei Festpreisen wird der Gesamtbetrag am Ende der ersten Sitzung fällig.

Bei Absagen weniger als 2 Arbeitstage vor dem Termin muss ich Ihnen den vollen Satz berechnen (Ausnahmen: schwerwiegende Ereignisse).

Jeder Termin wird individuell von mir vergeben und kann daher nicht kurzfristig neu besetzt werden.

 

Aus juristischen Gründen werde ich keine Heilungsversprechen geben.

Alle veröffentlichen Informationen und Erläuterungen dienen nur zur Information und sind ebenfalls nicht als Heilungsversprechen zu verstehen.

Meine Therapie ersetzt nicht den Arzt.

Sollten Sie sich aktuell in einer ärztlichen Behandlung befinden, brechen Sie diese keinesfalls ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem behandelndem Arzt ab.

 

Kostenübernahme durch die Krankenkassen:

Die Durchführung der Therapie gehört nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen. Einige private Krankenkassen und Zusatzversicherungen erstatten die Therapiekosten auf Antrag.

Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Therapie nach den individuellen Richtlinien Ihrer Versicherung zur Kostenübernahme.

Es besteht unter Umständen die Möglichkeit, diese Kosten im Rahmen der Steuererklärung als eine außergewöhnliche Belastung geltend zu machen.

Ihr Steuerberater oder das Finanzamt kann Ihnen hierzu nähere Informationen geben.

 

Beachten Sie bei Ihren Überlegungen,

dass die selbst finanzierte Therapie Vorteile bietet:

  • kein Antrag bei Ihrer Krankenkasse, somit keine aktenkundige psychische Diagnose (keine Angaben bei z.B. Lebens-, Berufsunfähigkeits- oder private Krankenversicherungen)
  • keine Sperrfrist, falls Sie vor kurzem eine Therapie abgebrochen haben
  • Dokumentation ausschließlich für meine Unterlagen (nichts findet sich in Kranken- oder Personalakten wieder)
  • ich kann Ihnen oft schneller einen Termin anbieten
  • bei den gesetzlichen Krankenkassen sind nur einige bestimmte Verfahren zugelassen. Diese sind unter Umständen nicht für Sie geeignet.
  • nur Sie bestimmen, wie lange Sie Termine wahrnehmen